Default image

Destroyer (2019)

Ein überwältigendes amerikanisches Drama mit der brillanten Nicole Kidman in der Hauptrolle. Über eine FBI-Ermittlerin, die mit einem Schrecken aus ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. Eine actionreiche Abwärtsspirale auf der großen Leinwand! ASK HELMUT

Default image

Mi 17.04.2019 21:30
OmU
Rollberg, Berlin

Ein Mordfall wie jeder andere - so scheint es. Erin Bell, Polizistin in Los Angeles wird schnell eines Besseren belehrt: Indizien am Tatort deuten darauf hin, dass eine verschollen geglaubte Person aus ihrer Vergangenheit wieder zurück ist. Silas ist der Grund, warum Erin heute ein Schatten ihrer selbst ist, eine gebrochene, innerlich wie äußerlich zerstörte Frau, die durch ihr Leben stolpert wie eine Untote. 17 Jahre sind vergangen, seit Erin als verdeckt arbeitende FBI-Agentin Silas zum ersten Mal auf der Spur war. Damals endete die Ermittlung in einer Katastrophe. Jetzt sieht Erin die Gelegenheit gekommen, ihre Sünden von einst wieder gut zu machen und Silas zur Strecke zu bringen. Koste es, was es wolle.

Regie: Karyn Kusama
Drehbuch: Phil Hay, Matt Manfredi
Darsteller: Nicole Kidman, Sebastian Stan, Tatiana Maslany

https://www.concorde-movie-lounge.de/start/
https://www.imdb.com/title/tt7137380/

https://www.youtube.com/watch?v=lBrr1fI67dA


Quelle: Cinemarketing

Rollberg

Programm

Rollbergstr. 70, 12049 Berlin

+49 30 62 70 46 45

www.yorck.de