Blurred  dsc9551
Pick

Leipzig liest: Jean Genet: "Le Bagne/ Das Bagno"

Szenische Lesung mit Studierenden der HMT | Gespräch mit der Verlegerin Katharina E. Meyer | Moderation: Mathias Döpke (Schauspiel Leipzig)

Cropped  dsc9551
by_Florian Glaubitz

Sat 23.03.2019 19:00
Cammerspiele Leipzig, Leipzig
Admission free

Merlin Verlag (Kurt-Wolff Preis 2019) | Eintritt frei!

Jean Genet, der große französische Dichter und Dramatiker, gehört zu den Klassikern der Weltliteratur. Zu Lebzeiten provozierte und polarisierte der „Orpheus der Gosse“ die Gesellschaft. Nach seinem Tod geriet er zunächst beim breiten Lesepublikum in den Hintergrund. Heute ist das Werk Jean Genets in der Zeitlosigkeit seiner Thematik, in der Vielfalt unabgenutzter Sprachbilder, in der gedanklichen Präzision und im unvergleichlichen Reichtum seiner Poesie zum Inbegriff moderner Dichtung geworden. Genets Werk zu kennen, ist unerlässlich für jeden, dem Literatur etwas bedeutet. Seine Theaterstücke wie DIE ZOFEN, UNTER AUFSICHT oder DER BALKON gehören zum klassischen Repertoire des Welttheaters.

Das fragmentarische, nie beendete Theaterstück LE BAGNE ist die eigentliche Entdeckung im Nachlass von Jean Genet. In dem Stück lässt dieser das Bagno, eine ehemalige, vor der Küste Südamerikas liegende und 1946 geschlossene Strafkolonie, als verlorenes Paradies wiederauferstehen. In dem geschlossenen Universum des Bagno entsteht eine Gesellschaft von ausgegrenzten Menschen – Sträflingen wie Wärtern. Genet zeichnet die Figuren mit Humor und Sarkasmus und großer Zuneigung, von ihren Träumen entfremdet, aber mit geschärften Sinnen. Das Stück wurde in Frankreich am 5. Mai 2004 am Théâtre de Nice in einer Inszenierung von Antoine Bourseiller uraufgeführt. Die deutsche Erstaufführung steht noch aus.

Die Veranstaltung findet statt anlässlich der Veröffentlichung von Band VIII der Jean-Genet-Werkausgabe und anlässlich der Auszeichnung des Verlagsgründers Andreas J. Meyer mit dem Kurt-Wolff-Preis 2019.

Szenische Lesung mit Tobias Amoriello, Julian Kluge, Friedrich Steinlein, Nicole Widera


Cammerspiele Leipzig

Program

Kochstraße 132, 04277 Leipzig

0341 30 67 606

www.cammerspiele.de