Blurred hkw nacht c sabine wenzel
Pick of the day

Opening Find the File with Bernadette La Hengst, Tellavision

presented by ASK HELMUT

In Zeiten von Spotify und YouTube: Wie wird Musik heute gesammelt, erhalten, selektiert und reaktiviert? Im Haus der Kulturen der Welt gibt es ein Programm dazu. Große Empfehlung!

Cropped hkw nacht c sabine wenzel

Thu 21.03.2019 20:00
Haus der Kulturen der Welt | HKW, Berlin
10,00 € - 13,00 €

Opening - Find the File

19:00 Live Interview: Rikki Stein
20:00 Konzerte:
Aerea Negrot
Tellavision & Derya Yildirim
Bernadette La Hengst pres. Liverbirds revisited
Olith Ratego & Chor der Kulturen der Welt
22:00 Live Set: DJ Raph

Abendticket . Evening ticket 13€/10€
Festival Pass: 30€

++++Please scroll down for English version++++

In vier Beiträgen stürzen sich Berliner Musiker*innen auf digitale Sammlungen, Bandarchive, Dokumentiertes und Tradiertes: von Download-Collagenaus technoiden Grooves, klassischem Gesang und abstraktem Pop zu 5.000 Werken türkischer Kunst- und Volksmusik, die auf Synthesizer und Bağlama treffen. Von den legendären Liverbirds – den „weiblichen Beatles“ –, deren Original-Bassistin und -Schlagzeugerin zurück auf die Bühne kommen, zur kenianischen Benga-Musik mit Einflüssen von afrokubanischem Rumba und kongolesischer Fingerstyle-Gitarre.

Für das Projekt Mashup the Archive reiste der Musikproduzent und DJ Raph von Nairobi nach Bayreuth ans Iwalewahaus. Gesänge und Rhythmen aus der dortigen Sammlung panafrikanischer Fieldrecordings sampelte er für sein Debüt Sacred Groves (2018). Auch live stehen diese im Zentrum der Tracks – unterstützt von schwer groovenden Beats und Bässen.

Das vollständige Programm: www.hkw.de/findthefile

++++English version++++

In four contributions, Berlin musicians leap into digital collections, band archives, documented and passed down works—ranging from download collages of technoid grooves, classical vocals, and abstract pop, to quotes from 5,000 works of Turkish art and folk music that meet synthesizer and bağlama. From the legendary Liverbirds—the “female Beatles”—whose original bassist and drummer return to the stage, to Kenyan Benga music with its influences from Afro-Cuban rumba and Congolese fingerstyle guitar.

For the project Mashup the Archive, music producer and DJ Raph journeyed from Nairobi to Bayreuth’s Iwalewahaus, to sample vocals and rhythms from its collection of Pan-African field recordings, for his debut Sacred Groves (2018). These are also the hub of the live tracks—supported by grooving beats and bass.

Find the detailed program at www.hkw.de/en/findthefile


This or similar events you will find here


Haus der Kulturen der Welt | HKW

Program

John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin

03039 78 7175

www.hkw.de