Blurred a821ed80 2f17 456e 81c3 bcdad47dd12e
Tagestipp

MOP MOP ft. Wayne Snow

präsentiert von ASK HELMUT

Verwurzelt sind sie im modern Jazz, dabei experimentieren sie aber immer wieder mit den unterschiedlichsten Sounds und erschaffen dabei eine unvergleichliche Atmosphäre. ASK HELMUT

Cropped a821ed80 2f17 456e 81c3 bcdad47dd12e

Sa 02.03.2019 19:30
Gretchen, Berlin
15,00 € - 18,00 €

Mop Mop (Agogo/K7!/IT) *live*

Wayne Snow - vocals
Pasquale Mirra - Vibraphone
Luca Spinogatti - electronics
Danilo Mineo - percussions
Andrea Benini - drums

Doors: 19.30h
Show: 20.30h

Minimum age: 16

*Presale 15 € plus fee * Box Office 18 €*

Mop Mop: A bastard performance of modern jazz.

Mop Mop ist als Idee dem Hirn des in Berlin lebenden italienischen Multi-Instrumentalisten, Produzenten und Komponisten Andrea Benini entsprungen. Seit 2005 erforscht er als MopMop eine Vielzahl von musikalischen Genres, spielt live mit seiner Combo - oder auch solo als DJ. Internationale Anerkennung erlangte er, als er 2012 in den Soundtrack von Woody Allens Film "To Rome With Love" involviert war.

Schon immer experimentell setzten MopMop mit "Lunar Love", ihrem fünften und bisher letzten Studioalbum, ihre Reise durch musikalisch weite Räume und Orte fort. Sie verfeinern ihren Sound noch mehr und schaffen eine einzigartige und tiefe Atmosphäre, basierend auf der Idee traditioneller Gnawa-Rhythmen, gemischt mit einem starken Dub-Jazz-Funk-Puls.

Das Album ist im Jazz verwurzelt, aber unaufhörlich bestrebt, das Genre zu erweitern, sich in Funk, Afrobeat und exotischeres Terrain zu begeben. Sie verließen quasi die "Isle of Magic" (2013) - aber das magische Erlebnis ihrer Musik und ihres Vibes wurde einfach noch spannender. Von der 'Insel der Magie' zur 'Mondliebe'. Selbst der experimentelle avantgardistische US-amerikanische Jazzkomponist und Jazzmusiker, Poet und Philosoph Sun Ra wusste es schon: "Es gibt andere Orte da draußen."

Mop Mop unternimmt jetzt eine Reise von einem mystisch leuchtenden Stern namens „Adhara“ zur Mutter Erde: Sie sind Aliens von einem ähnlichen aber doch anderen Planeten, den sie aufgrund von Zerstörung und Verseuchung verlassen mussten. Nun sind sie auf der Suche nach einem neuen Land, einer neuen Heimat. Sie schauen auf unseren blauen Planeten aus einem anderen Blickwinkel. "Show me this place they call Earth and let me land this ship", sagt Anthony Joseph in einem der Keytracks "Spaceship:Earth".

Wir lassen uns überraschen und freuen uns auf die Reise.

http://www.mopmop.com/
https://soundcloud.com/a-benini



Diesen und ähnliche Events findest du hier


Gretchen

Programm

Obentrautstr. 19-21, 10963 Berlin

+49302-592-2702

www.gretchen-club.de