Default image
Pick of the day

JENS FRIEBE - Fuck Penetration Tour

Mit galahafter Melancholie hat Friebe erneut ein Album gebaut, das seinen Glauben an die Power des Pop manifestiert. „Fuck Penetration” ist bunte, wilde, unprätentiöse Kunst, vervollständigt von Sprechgesang und gelungener Lyrik. ASK HELMUT

Default image

Sun 13.01.2019 21:00
Feierwerk Kranhalle, Munich
18,30 € - 18,30 €

„I‘m not born for plot driven porn“, sang ein sehr lakonischer Jens Friebe im Jahr 2014 auf seinem Album „Nackte Angst zieh dich an, wir gehen aus“. Das Verhältnis des Menschen zu seiner Sexualität, egal ob queer oder straight, hat den in Lüdenscheid geborenen Künstler schon lange beschäftigt. Nun hat Friebe sein sechstes Studioalbum angekündigt, dessen Titel verspricht, dass er noch einiges zu dem Thema zu erzählen hat: „Fuck Penetration“.

Laut eigener Aussage ist dieses Album sein britischstes geworden: Ähnlich wie seine Labelmates Ja, Panik hat er über die Hälfte der Texte auf englisch verfasst. Neben bekannten Themen wie Sexualität, Drogen und dem Menschen an sich wird Friebe sich auf „Fuck Penetration“ auf allerlei Pop-Kultur beziehen: Alleine in der Tracklist werden Arthouse-Kino-Provokateur Todd Solondz als auch Fantasy-Papst J. R. R. Tolkien zitiert.

Das musikalische Spektrum wird dabei von Glam-Rock und Disco bis zu „Bizarro-Schlager“ reichen. Die Vorabsingle „Only Because You‘re Jealous Doesn‘t Mean You‘re In Love“ kommt als pianolastige Boogie-Pop-Nummer daher. Friebe kontrastiert diesen gut gelaunten Swing mit doppelbödiger Lyrik: „You are learning a dead language / You are putting a rotten piece of meat in your fridge.“

Im Januar wird Jens Friebe mit seinen neuen Songs im Gepäck auf Tour gehen, präsentiert von ByteFM.


Source: München Ticket – https://www.muenchenticket.de/OpenData

This or similar events you will find here


Feierwerk Kranhalle

Program

Hansastraße 39, 81373 Munich

089 72488-0