Blurred hkw nacht c sabine wenzel
Tagestipp

Humanity at Work

"Hey, sorry. Ich habe heute Abend keine Zeit. Ich muss noch arbeiten." Eine Ausstellung von Romana Schmalisch und Robert Schlicht über den Begriff Arbeit in all seiner Komplexität – Wie kann man es lernen? Sind wir Humankapital? Und kann Reichtum in Arbeit gemessen werden? Der Eintritt ist frei. ASK HELMUT

Cropped hkw nacht c sabine wenzel

Fr 16.11.2018 19:00 – 00:00

Freier Eintritt


+++ Please scroll down for English version +++

Humanity at Work
von Romana Schmalisch und Robert Schlicht

Ausstellung
15. November 2018: Eröffnung
16. November bis 14. Dezember 2018, 09. Januar bis 13. Januar 2019; Die Ausstellung ist über den Jahreswechsel geschlossen.

Ausstellungshalle 2
Eintritt frei
Auf Deutsch und Englisch
Filmmaterial auf Französisch mit englischen Untertiteln

Wie lernt man zu arbeiten? Welches Wissen, welche Fähigkeiten machen Menschen wertvoll für den Arbeitsmarkt? Anders formuliert: Wie entsteht Humankapital? Im Zentrum von “Humanity at Work“ steht ein fiktives „Arbeitskraftwerk“, in dem Menschen strategisch geformt, angeleitet und in potenzielle Arbeitskräfte verwandelt werden. Die Ausstellungzeichnet so das Porträt einer Gesellschaft, die ihren Reichtum in geleisteter Arbeit bemisst.

Top/Down wurde produziert von FRAC Grand Large–Hauts-de-France in Zusammenarbeit mit Spectre Productions und unterstützt durch Pictanovo.

Mehr Informationen: www.hkw.de/humanityatwork
------------------------------------------------------------------------------------------

+++ English version +++

Humanity at Work
By Romana Schmalisch and Robert Schlicht

Exhibition
November 15, 2018: Opening
November 16 to December 14, 2018, January 9 to January 13, 2019
The exhibition is closed over the end-of-year holidays.

Exhibition hall 2
Free admission
In German and English
Film material in French with English subtitles

How do we learn to work? What knowledge and skills make people valuable to the labor market? In other words, how is human capital generated? “Humanity at Work” revolves around a fictional “labor power plant,” in which people are strategically guided, instructed, and transformed into a potential labor force. The exhibition thus presents a portrait of a society that measures wealth in terms of the labor expended.

Top/Down was produced by FRAC Grand Large–Hauts-de-France in collaboration with Spectre Productions and support from Pictanovo.

More information: www.hkw.de/en/humanityatwork


Diesen und ähnliche Events findest du hier


Haus der Kulturen der Welt | HKW

Programm

John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin

03039 78 7175

www.hkw.de


Mehr an diesem Tag