Blurred fa535dc7 89e5 43b1 bde7 a5604565f5e3

STEGREIF.orchester | #freebrahms

Stegreif erfindet Klassik neu und verpasst dieses Mal der dritten Sinfonie von Brahms mit Jazz und Techno Elementen einen neuen Anstrich. Gespielt wird ohne Noten und ohne Dirigent, eine ungewohnte Freiheit die sich auszahlt! Dank Mastercard wirst du im schicksten Schlitten der Stadt zum Event chauffiert. Auf, auf! ASK HELMUT

Cropped fa535dc7 89e5 43b1 bde7 a5604565f5e3
Sebastian Runge

Sa 21.04.2018 20:00

Stage pricelesstaxi 1200px 16

Mastercard bringt dich geschmeidig hin!

HELMUTS Chauffeur holt dich ab und sorgt dafür, daß du stilvoll ankommst. Diese ganz besondere Fahrt spendiert euch Mastercard. Manche Dinge sind eben einfach unbezahlbar.

Mc vrt reverse black helmut

Sie haben Beethoven befreit. Sie haben Schubert befreit. Jetzt kommt Johannes Brahms. Am 21. April entstaubt das STEGREIF.orchester im Konzerthaus Berlin die dritte Sinfonie von Brahms.

Damit eröffnet es dem Publikum ganz neue Herangehensweisen an klassische Musik. Sie sind gewürzt mit Jazz, Weltmusik und Techno. Das Ensemble spielt weder mit Noten, noch mit einem Dirigenten. Die dadurch gewonnene Freiheit schafft Raum für Improvisation und Bewegung. Der Konzertsaal, der Zuschauerraum, die Ränge, alles im Konzerthaus wird zur Bühne.

Die 30 professionellen Musiker_innen befreien den avantgardistischen Funken, der den 133 Jahre alten Takten innewohnt. Sie bewegen sich durch den Raum, ohne Scheu, irgendwem mit ihrer Musik zu nahe zu kommen. In vier 15-minütigen Sätzen erschafft das STEGREIF.orchester eine völlig neue Klangperfomance.


Die Regiearbeit für #freebrahms wird unterstützt durch das Ministère de la Culture Luxembourg. Das STEGREIF.orchester ist Künstler des Fellowship-Programms #bebeethoven, einem Projekt von PODIUM Esslingen anlässlich des Beethoven Jubiläums 2020, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes.

Foto ©Sebastian Runge


Quelle: Facebook

Diesen und ähnliche Events findest du hier


Konzerthaus Berlin

Programm

Gendarmenmarkt , 10117 Berlin

+49 30 20 30 9 2101

www.konzerthaus.de


Mehr an diesem Tag