Blurred 10710850 853037858090224 4154301002994559074 n

Opening: Gaudiopolis - Versuch einer guten Gesellschaft

Kunst

Cropped 10710850 853037858090224 4154301002994559074 n

Fr 09.03.2018 19:00 – 23:00

An diesem Abend eröffnen in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig gleich zwei Ausstellungen: die Sammlungsausstellung
Opening: Pass-Stücke und Gaudiopolis - Versuch einer guten Gesellschaft
ERÖFFNUNG: 9. März 2018, 19h
AUSSTELLUNG: 10. März 2018 - 1. Juli 2018

Stunde Null: Nach dem Zweiten Weltkrieg formiert sich eine Gemeinschaft in Budapest. Die Kinderrepublik Gaudiopolis nimmt Hunderte von Waisenkindern auf – unabhängig von ihrer Religion, sozialer Zugehörigkeit oder Nationalität. Der besondere Moment von Zusammenhalt und Mitgestaltung, für den Gaudiopolis und frühere Kinderrepubliken im zwanzigsten Jahrhundert stehen, wird im historischen Teil der Ausstellung präsentiert. Fragen des respektvollen Zusammenlebens werden durch Arbeiten zeitgenössischer Künstler*innen erörtert und in partizipativen Projekten thematisiert. Vor dem aktuellen Hintergrund von sozialer Spaltung steht Gaudiopolis für eine freudvolle und solidarische Gemeinschaft, die ihre inneren Konflikte kennt und sich dennoch auf ihre Vielfalt konzentriert, um ihre Spielräume auszubauen.

Mit Arbeiten von Gabo Camnitzer, Uta Eisenreich, Alia Farid, gruppe finger, Laura Fröhlich, Ryan Gander, Binelde Hyrcan und vielen mehr.

Die Ausstellung ist kuratiert von Franciska Zólyom.

Mehr Informationen:
https://gfzk.de/aktivitaeten/ausstellungen/vorschau/

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

--------------------------------------
OPENING: MARCH 9th, 7 pm
EXHIBITION: MARCH 10th – JULY 1st, 2018

Zero hour: After World War II, a community is formed in Budapest. The children’s republic of Gaudiopolis takes in hundreds of orphans – independently of their religion, social background, or nationality. The characteristic aspects of solidarity and active participation, which Gaudiopolis and earlier children’s republics of the 20th century stand for, will be presented in the historical part of the exhibition. Questions of how to live together respectfully will be discussed through works by contemporary artists and addressed in participatory projects. In the light of current social division, Gaudiopolis exemplifies a joyful and supportive community that is aware of its internal conflicts and, nevertheless, focuses on its diversity in order to expand its possibilities.

With works by Gabo Camnitzer, Uta Eisenreich, Alia Farid, gruppe finger, Laura Fröhlich, Ryan Gander, Binelde Hyrcan and many more.

The exhibition is curated by Franciska Zólyom.

More information:
https://gfzk.de/en/aktivitaeten/ausstellungen/vorschau/

Funded by the German Federal Cultural Foundation.


Quelle: Facebook

Besser ausgehen.

HELMUT zeigt dir das Spannendste aus Konzerten, Ausstellungen, Kino, Tanz und Theater.

Super! Zeig mir mehr!

Diesen und ähnliche Events findest du hier


Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

Programm

Karl-Tauchnitz-Str. 9-11, 04107 Leipzig

0341 - 140 81 0

www.gfzk.de


Mehr an diesem Tag