Blurred roter salon
Tagestipp

The last Saddest Music In The World Contest

Musik

Cropped roter salon

Sa 17.06.2017 20:00

The last Saddest Music In The World Contest
kuratiert von Joanna Gemma Auguri und Marc Weiser

Es ist traurig.
Wir müssen gehen.
Einen der schönsten Spielorte dem sogenannten Wachstum und dem Multimedia - Wahnsinn überlassen. Weil Berlin unbedingt noch schicker werden muss….
Aber was solls, um so mehr können wir uns in dieser Nacht unserem Schmerz überlassen und uns in unseren Tränen baden.

Insgesamt 8. mal war der Saddest Music in the World Contest zu Gast im
atmosphärischen Roten Salon und das 9. mal soll nun das traurigste sein.
Wie wird sich die Welt weiter entwickeln?
Bis diese Frage beantwortet ist:
Lasset uns ein weiteres mal zusammen kommen,
in einer glänzenden Nacht,
lasset uns gemeinsam herzzerreissenden Melodien lauschen und uns wieder unseren schwärzesten und tiefsten Sehnsüchten hingeben

Inspiriert durch Guy Maddins The Saddest Music in the World ( 2003)
finden sich in dieser Nacht die vielfältigsten Musiker Berlins zusammen, um ihren traurigsten Song zu spielen.

Melancholisch, glamourös, absurd, wunderschön und sehr, sehr traurig

mit:
Veras Kabinett
Rasp Thorne
Joanna Gemma Auguri
Marc Marcovic
Mika Bajinski
TRIPS
55 Cancri e
Nikolai Tomàs
Atalaya
Ecce Cello
BifiBoy
Entertainment for the Braindead

an den Plattenspielern:
the little dog cried


Quelle: Facebook

Diesen und ähnliche Events findest du hier


Roter Salon

Programm

Rosa-Luxemburg-Platz, 10178 Berlin

+49302-406-5777

www.volksbuehne-berlin.de


Mehr an diesem Tag