Blurred fde2b5a6 d1e2 4a93 8cd5 58471b2cb065

Gespräche gegen das Vergessen

Diskussion

Cropped fde2b5a6 d1e2 4a93 8cd5 58471b2cb065
Münchner Volkstheater

Thu 02.02.2017 20:00

Die Verfolgung und Ermordung von 500.000 Sinti und Roma während des NS-Regimes gehört zu den weniger bekannten Kapiteln der deutschen Geschichte. Der Völkermord wurde nach dem Krieg jahrzentelang geleugnet. Erst in den 80er Jahren begann durch die Selbstorganisation de rBertroffenen eine langsame Aufklärung und Aufarbeitung. Im Gespräch mit Andreas Bönte berichten drei Gäste aus dre Generationen deutscher Sinti über ihre Erlebnisse während der NS-Diktatur, über den langen Kampf um Anerkennung und über den Umgang mit jüngst wieder aufkochenden Ressentiments.

Gäste: Philomena Franz, Romani Rose, Dotschy Reinhardt

Moderation: Andreas Bönte



Münchner Volkstheater

Program

Brienner Straße 50, 80333 Munich

089 / 523 46 55


More on this day