Default image

Alice Neel – Painter of Modern Life

Letzter Tag dieser ersten umfassende Ausstellung zu der bedeutsamen amerikanischen Malerin in Deutschland. Gezeigt werden eindrucksvolle Gemälde aus über einem halben Jahrhundert. ASK HELMUT

Default image

So 14.01.2018 11:00 – 20:00

Es sprechen Dirk Luckow (Intendant der Deichtorhallen Hamburg) und Jeremy Lewison (Kurator der Ausstellung).

Alice Neel (1900–1984) gehört zu den bedeutendsten amerikanischen Malerinnen des 20. Jahrhunderts. Sie war Zeugin eines Jahrhunderts im Wandel, das sie in ihren ausdrucksstarken, psychologisch tiefgründigen Bildern festgehalten hat. Mit ihrem einfühlsamen Blick und virtuosen malerischen Können dringt Neel zum Kern der Person vor. In ihrem Frühwerk zeigt sich die Verbindung zum deutschen Expressionismus und zur Neuen Sachlichkeit, während ihr Spätwerk sie zur einflussreichsten Porträtistin der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts macht.

In der Ausstellung der Deichtorhallen Hamburg werden rund 110 Werke aus sechs Jahrzehnten vom 13. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018 gezeigt: von frühen Arbeiten aus dem Jahr 1926 bis hin zu Werken aus dem Jahr 1984, dem Todesjahr der Künstlerin. Ergänzt durch Stillleben und Stadtansichten zeigt die Ausstellung erstmals in Deutschland einen umfassenden Überblick über das Schaffen dieser Ausnahmekünstlerin.

Mehr unter www.deichtorhallen.de/aliceneel
#aliceneel


Besser ausgehen.

HELMUT zeigt dir das Spannendste aus Konzerten, Ausstellungen, Kino, Tanz und Theater.

Super! Zeig mir mehr!

Diesen und ähnliche Events findest du hier



Mehr an diesem Tag