Blurred ffcdb2be a9e2 4756 ac28 aa13c05ac2ce

José González & The String Theory

Die Tickets für die einmalige Klangsymbiose von José und dem String Theory Orchester sind sehr begehrt. Das erste Konzert ist ausverkauft, doch jetzt gibt es noch eine Zusatzshow!

Cropped ffcdb2be a9e2 4756 ac28 aa13c05ac2ce
(c) Malin Johannson

Mi 01.11.2017 21:00


Nach einer ausverkauften Tournee Anfang des Jahres und einem grandiosen Konzert im Berliner Funkhaus kommen JOSÉ GONZÁLEZ & THE STRING THEORY im November zurück.

Seit JOSÉ GONZÁLEZ 2007 sein zweites Album „In Our Nature“ veröffentlichte, sammelte er kontinuierlich Ideen für neue Songs. Nun könnte man vermuten, dass aus einer sieben Jahre andauernden Sammlung musikalischer Entwürfe ein Album entstand, das stilistisch sehr heterogen ist. Aber das Gegenteil ist der Fall: „Vestiges & Claws“ vereinigt Lieder, die perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Das Album beginnt mit einem dominanten Gitarrenriff im Song „Stories We Build, Stories We Tell“, welches in „Leave Off / The Cave“ zu groovigeren Klängen übergeht, die schließlich in „Every Age“ einen hymnenartigen Sound annehmen. Wer mit JOSÉs früheren Werken vertraut ist, dem ist sofort klar, dass nur eine Person hinter diesen Aufnahmen stecken kann. Während seine vorherigen Platten „Veneer“ und „In Our Nature“ in Teilen etwas spartanisch und puristisch anmuteten, verströmt „Vestiges & Claws“ einen neuen starken Sound, der zugleich wärmer und düsterer klingt.

„Am Anfang dachte ich, dass ich den minimalistischen Stil der beiden vorherigen Alben fortsetzen wollte“, sagt JOSÉ. „Aber als ich dann mit den Aufnahmen begann, wurde mir schnell klar, dass die meisten Songs besser klangen, wenn sie von mehr Gitarren und Schlagzeugbeats sowie Hintergrundgesang ergänzt wurden. Ich persönlich finde, dass „Vestiges & Claws“ aus diesem Grund ein interessanteres und facettenreicheres Album geworden ist.“ In den sieben Jahren seit Erscheinen von „In Our Nature“ war JOSÉ GONZÁLEZ alles andere als unproduktiv. Er nahm nicht nur zwei Alben mit seiner anderen Band Junip auf, sondern tourte auch umfangreich in der ganzen Welt und war darüber hinaus immer wieder in unterschiedlichen Kontexten im Studio am Werk. So komponierte er beispielsweise das Stück „Far Away“ für das Videospiel „Red Dead Redemption“, welches 2010 bei den Spike Video Game Awards in Los Angeles als bester Song ausgezeichnet wurde. Auch war JOSÉ GONZÁLEZ maßgeblich an dem Soundtrack des Hollywoodstreifens „The Sectret Life Of Walter Mitty“ von Ben Stiller beteiligt, der 2014 Premiere feierte. Erwähnenswert sind hier insbesondere die Stücke „Step Out“ und „Stay Alive“. „Every Age“ ist nun die erste Single aus JOSÉ GONZÁLEZ neuem Album. Sie wurde am 5. November 2014 veröffentlicht.

https://youtu.be/I3PuzMk7zqE
https://soundcloud.com/josegonzalez



Du willst ausgehen? Lass dich überraschen!

HELMUT SURPRISE

HELMUT schickt dich "blind" zu einem Event. Einzige Sicherheit: es wird spannend!

Zeig mal!

Diesen und ähnliche Events findest du hier


Funkhaus Nalepastrasse

Programm

Nalepastraße 18-50, 12459 Berlin

Tourdaten






Mehr an diesem Tag