STAND WITH UKRAINE - Was du jetzt tun kannst!

von Lisa Julie

Die Bilder aus der Ukraine sind erschütternd. Die Menschen dort brauchen dringend Hilfe, Köln zeigt sich solidarisch. Wo du welche Sachspenden abgeben kannst und welche Hilfe du sonst leisten kannst, haben wir dir hier aufgeführt. 

Sachspenden

📍Schlackstr. 16 
570737 Köln
KONTAKT? 017634110208



📍Marktstraße 27
50968 Köln
WANN? Mo-Fr 16-20h, Sa-So 12-20h
KONTAKT? 015171285703
WAS? Isomatten, Verbandsmaterial, Lebensmittel, Babynahrung uvm.

👉Informationen, welche Artikel benötigt werden findet ihr hier.


📍Bagatelle Sülz, Zülpicher Str. 312
WANN? täglich ab 16 Uhr
WAS? Schlafsäcke (neu oder frisch gewaschen), Isomatten, Taschenlampen, Batterien, Kopflampen, Ladekabel für Mobiltelefone, Verbandskästen, Verbandsmaterial (haemostatisch, wenn möglich), Schmerzmittel/Fiebermittel, Durchfall-Medikamente, Halstabletten, Müsli-Riegel, Energie-Riegel, Schokolade, BiFi-Salami, Traubenzucker, Neue, originalverpackte Unterwäsche (alle Größen), sonst KEINE Kleidung!

Gebt bitte alles in stabilen Kartons verpackt ab (bitte NICHT in Tüten) und vermerkt auf den Kartons, was sich darin befindet. 

Mental Health

Hier werden Geflüchtete aus der Ukraine mit psychologisch geschultem Personal kostenlos zusammen gebracht: 

Unterkunft anbieten

Kostenloser Deutschunterricht für geflüchtete Personen

Einander verstehen lernen - Student:innen der Rheinischen Fachhochschule bieten kostenlos Deutschkurse für Menschen aus der Ukraine an, die seit Kurzem in Deutschland leben. Das Kursprogramm bietet einen Einstieg in die deutsche Sprache und ermöglichen, sich in wichtigen Alltagssituationen auf Deutsch verständigen zu können. Alle Kurse werden durch fachlich qualifizierte und erfahrene Lehrende durchgeführt. 

👉🏻 HIER GEHT'S ZU DEN KURSEN

 

Friedensbauchtasche

Airpaq ist bekannt für Rücksäcke aus recycelten Autoschrott. Aber nicht nur in Sachen Nachhaltigkeit sind sie ein tolles Vorbild, sondern auch in Sachen Unterstützung.
Du kannst jetzt Teil davon sein & dir deine Friedensbauchtasche sichern. 100% der Einnahmen dieser HipBaq werden an eine Hilfsorganisation für Flüchtlinge, die sich am Rumänisch-Ukrainischen Grenzgebiet engagiert gespendet. COOL!

Unterstützung für die Wohngemeinschaft

Seit Freitag hat die Wohngemeinsschaft insgesamt 18 Flüchtende aus der Ukraine aufgenommen und versuchen, ihnen hier ein möglichst sicheres und geborgenes Umfeld zu schaffen. Das heißt, dass die Wohngemeinschaft im Moment an viele Tagen auf zahlende Gäst:innen verzichten bzw. diese sogar umbuchen müssen, was nach 2 Jahren Pandemie für uns leider auch ein finanzielles Risiko darstellt. 

Eine 25€-Spende sorgt nach unserer Kalkulation für Unterkunft und Grundverpflegung einer Person für einen Tag. Jeden Euro, werden für weitere Lebensmittel, Hygieneartikel oder Aktivitäten stecken, die die Lebensqualität der Menschen hier vor Ort erhöht. Was dann wirklich zuviel wird an den deutsch-ukrainischen Verein Blau-Gelbes Kreuz e.V. und seiStark e.V. gespendet - Ihr könnt euch als auf jeden Fall zu 100% darauf verlassen, dass jeder Cent direkt oder indirekt an die Betroffenen geht.

👉 Spenden

Aktuelle Demonstrationen

Sobald eine Demo/ Kundgebung stattfindet, findest du hier Infos

Du hast noch mehr Ideen oder Vorschläge, was man als Kölner:in tun kann? Schreib uns eine Nachricht bei rausgegangen_koeln oder eine Mail an redaktion@rausgegangen.de. 


Wir sind viele und vor allem sind wir mehr! 🕊💙💛