Blog Image

Die 5 besten Hörbücher auf BookBeat

Hörbücher sind doch etwas Feines: Auf dem Weg zur Arbeit, in der Bahn oder im Auto, beim Putzen, Aufräumen oder beim Spaziergang durch die Natur - wir können Hörbücher einfach überall hören, haben sie immer dabei und sie sind jederzeit verfügbar. Wir sind vor allem in letzter Zeit auf den Geschmack gekommen und haben unsere Inspiration und unsere Lieblingsbücher auf der Plattform BookBeat gefunden, die wir dir gerne vorstellen möchten. Außerdem 

Hier kommen unsere fünf Lieblings-Hörbücher - eine persönliche Empfehlung der Redaktion:

Blog Image

🎧 Exit Racism - rassismuskritisch denken lernen

Hördauer: 4 Std. 27 Min.
Autorin: Tupoka Ogette
Sprecher*in:  Anne Schmidt, Tupoka Ogette, Kira Soltani, Anne Tetzner, Christian Cante, Leo Struck

Vermutlich eines der relevantesten Bücher unserer Zeit: Die Autorin und Diversity Trainerin aus Leipzig nimmt uns mit auf eine bewegende und emotionale Reise zwischen strukturellem Rassismus und Handlungsanweisungen. Denn leider gilt immer noch: Keiner möchte rassistisch sein, aber geredet wird darüber trotzdem nicht. Ogette gibt höchst sinnvolle Denkanstöße. Kein Fingerpointing, sondern Bewusstseinsschaffung für das White Privilege. Es geht um die Geschichte des Rassismus und die Auswirkungen. In diesem Hörbuch wird die Perspektive einer schwarzen Deutschen eingenommen und bringt weißen Menschen bei, wie sie rassistische Denkweisen und Sprache erkennen können. Warum die Autorin das Buch schrieb? “Weil ich mir wünsche, dass immer mehr Menschen verstehen, wie Rassismus funktioniert und wie tief er in unserer Gesellschaft verankert ist. Und weil ich glaube, dass die meisten Menschen gut sein wollen.Ganz groß.

🎧 Was man von hier aus sehen kann

Hördauer: 8 Std. 2 Min.
Autorin: Mariana Leky
Sprecherin: Sandra Hüller

Wer liebevoll geschriebene (oder gesprochene) Geschichten mag, die zum Nachdenken anregen, ist bei „Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky goldrichtig. Das Buch erzählt die Geschichte eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt und strotzt nur so vor Melancholie und Lebensweisheiten. Wenn man sich erst einmal auf den etwas originellen Schreibstil und die leicht schrägen, aber liebenswürdigen Figuren eingelassen hat, wird man in eine andere herzerwärmende Welt versetzt, die einem noch lange im Gedächtnis bleibt.

🎧 Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

Hördauer: 6 Std. 18 Min.
Autor: Mark Forsyth
Sprecher: Jürgen von der Lippe

“Noch bevor wir zum Menschen wurden, waren wir Trinker.” Was mit leicht angetrunkenen Einzellern in der Urgeschichte begann, hat in der Historie der Menschen feucht-fröhliche Spuren hinterlassen. So gut wie jede Kultur hat sich den Freuden des Alkohols und dem damit verbundenen Rausch hingegeben - von damals bis heute. Zum Beispiel war die Trunkenheit für die Perser eine Voraussetzung zur politischen Debatte, für die alten Griechen ein Mittel zur Selbstdisziplinierung und im antiken Ägypten Bedingung für spirituelle Ekstase und Erleuchtung. Wie sich das Betrinken über die Jahre gewandelt hat - oder eben auch nicht - beschreibt Mark Forsyth auf herrlich vergnügliche Weise. Ein Buch, das spannende Fakten enthält, die einem vorher so gar nicht bewusst waren.

🎧 Not that kind of girl - Was ich vom Leben so gelernt habe

Hördauer: 7 Std. 12 Min.
Autorin: Lena Dunham
Sprecher*in: Nora Tschirner

Die Stimme einer feministischen Generation: Mit ihrem Werk “Not that kind of girl” fasst Lena Dunham das Lebensgefühl einer Zeit zusammen. Absolut hemmungslos, ehrfürchtig und auf den Punkt bilden kleine Erzählungen aus ihrem Leben ein Meisterwerk. Bereits mit der Serie “Girls” schrieb die Autorin, Regisseurin und Schauspielerin Popgeschichte. Ihr Buch bricht nochmal neue Dimensionen auf: Es geht um Körper, Ideale, Arbeit, die Beziehung zu ihrer Schwester, Sex und Liebe. Leichtfüßig jongliert sie mit Wörtern und ist dabei gnadenlos selbstironisch. Maximal reflektiert und hilft bei Selbstverwirklichung und eben jener Entwicklung dazu. Zwischen Poesie und Ratgeber – Und definitiv eine Empfehlung.

🎧 Erklärs mir, als wär ich 5 

Hördauer: 5 Std. 23 Min.
Autorin: Petra Cnyrim
Sprecherin: Sabrina Gander

Wozu haben Kühe Glocken um den Hals? Wird es wirklich leiser, wenn Schnee fällt? Und woraus besteht eigentlich Holz? All diese Fragen klingen so banal und sind trotzdem gar nicht so leicht zu beantworten. Denn sind wir mal ganz ehrlich. Bei den meisten dieser Fragen hat man keinen blassen Schimmer. Fragen, die du dir vielleicht als Kind gestellt hast und dich als Erwachsener nicht mehr traust zu fragen - genau diese werden im Buch “Erklärs mir, als wär ich 5” beantwortet und erklärt. Grundlegende bis spezielle Thematiken werden auf möglichst einfache Art und Weise veranschaulicht. Wissensdurstige bekommen eine Antwort auf ihre Fragen und verstehen nicht nur selbst beim Lesen die Welt ein kleines bisschen mehr, sondern haben auch schon direkt einen spannenden Fact für den nächsten Smalltalk parat. 

Was ist eigentlich BookBeat und was macht die Plattform so besonders?

BookBeat ist eine echte Hörbuch-Flatrate mit unbegrenztem Hören - du hast jederzeit Zugriff auf mehr als 75.000 Titel in der App. Was wir besonders toll finden? Die App ist super einfach zu bedienen, du kannst sie online und offline nutzen (perfekt also für die lange Zugreise durch internetunfreundliches Land) und unter der Kategorie “Inspiration” werden dir persönliche Hörbuchtipps gegeben: Was ist momentan im Trend, was passt zu dir und welche Hörbücher sind gerade neu erschienen.

Wenn du jetzt schon Lust bekommen hast, völlig unverbindlich reinzuschnuppern und mal ausprobieren möchtest, ob Hörbücher auch dein Ding sind, haben wir ein cooles Angebot von BookBeat bekommen: Unter https://www.bookbeat.de/rausgegangen kannst du nämlich BookBeat Premium vier anstatt zwei Wochen lang testen. Probier es einfach mal aus - macht auf jeden Fall Spaß!

Hier kannst du dich anmelden: 

- Anzeige -