Blog Image

DIE 5 BESTEN THEATERSTREAMS

Die Bretter, die die Welt bedeuten - verlegt bis zu dir nach Hause. Theater-Streaming at its best! 

geschrieben von Lisa

Blog Image

1. Schwarzer Block - Maxim Gorki Theater

„Ein Vorwärts gibt es nur ohne Vergessen“ - Schwarzer Block von Kevin Rittberg ist ein Erinnerungstext an all jene Opfer, die sich in den vergangenen 100 Jahren, Faschismus gezielt in den Weg stellten. Nach intensiven Recherchen zum antifaschistischen Kampf in Deutschland, erzählt das Stück die Geschichte linker Militanz auf der Suche nach einem antifaschistischen „Wir“. Hier bekommst du mehr Informationen, eine Leseprobe vom Autor und eine dramaturgische Einführung in das Stück.

WANN? 08. Januar 2021 19:30

WO? dringeblieben.de

2. Der Menschenfeind - Deutsches Theater Berlin

Anne Lenk präsentiert Molières Stück: Eine 350 Jahre alte leidvolle Komödie, zeitlose Satire mit einem klugen, anstregenden, witzigen aber hasserfüllten Menschenfeind zum Protagonisten. Frauen begeistern ihn, die Gesellschaft eher weniger. Er trifft auf Freunde und Konkurrenten, auf eine Gesellschaft, die er als verlogen und geheuchelt ablehnt. Er verletzt mit Worten, kann sich auf Kompromisse nur schwer einlassen, schlägt um sich, nur um am Ende festzustellen, dass nichts komischer ist als der Mensch im Wirbel seiner Schwächen. Hier findest du weitere Informationen zum mehrfach ausgzeichneten Stück.

WANN? 10. Dezember 2020 / verfügbar bis 06. März 2021

WO? ZDF Mediathek

 

3. Die Anderen - Schaubühne am Lehniner Platz

In diesem internen Mitschnitt der Schaubühne dürfen wir eintauchen in ein verregnetes, düsteres Dorf in Europa. Keine Kinder? Welche Regeln gelten hier? Warum sind alle so misstrauisch? Nach Antworten auf diese Fragen sucht ein Junge auf der Flucht, der nachdem er auf der Landstraße angefahren wurde, für eine Zeit ärztlich versorgt und daraufhin im Hotel versteckt verbleibt. Weitere Informationen und Hintergründe zum Stück findest du hier.

WANN? 09. Januar 2021 18:00

WO? Schaubühne Online

4. ALL FOR ONE AND ONE FOR THE MONEY - Schauspiel Köln (ABGESAGT)

Mit ALL FOR ONE AND ONE FOR THE MONEY vom US-Choreografen Richard Siegal entstand die erste allein für den virtuellen Raum konzipierte Performance. Thematisch behandelt das Stück die Gemeinschaft und deren Indentitäten, ideelle aber auch monetäre Werte rund um die Sozialen Medien bis hin zur digitalen Einsamkeit unserer Zeit. Weitere Informationen zu diesem Projekt und dem Stück findest du hier

WANN? 23. Januar 2021 20:00 / 24. Januar 12:00

WO? Schauspiel Köln Online

5. Hamlet - Maxim Gorki Theater

Es gibt wohl kaum eine Tragödie, die öfter von Shakespeare aufgeführt wurde und über die so viel gerätselt wurde wie Hamlet. Also zu groß für's kleine Schauspielhaus? "No way", sagt das Gorki. Regisseur Christian Weise versucht es auf komödiantischer Weise. Ein Strudel aus Gewalt, Korruption, Täuschung, Mord, Religion, Philosophie und Schuld. Weitere Infos zum Stück findest du hier

WANN? 13. Januar 2021 19:30 / 15. Januar 2021 19:30

WO? dringeblieben.de