Kostenlose PCR Tests in Berlin - Alle Standorte und Infos

von Lisa

Deutschlandweit schießen die Zahlen in die Höhe, alles was du über PCR-Tests in Berlin wissen musst, erfährst du hier kompakt auf einen Blick.

"In Berlin kann man schneller Koks bestellen als nen pcr Test machen"

(@craftbeerbecky / Twitter) - traurig aber wahrscheinlich wahr. HELMUT hat alle Infos für dich, damit es mit dem PCR-Test genauso schnell klappt.

Mit der Omikron-Variante steigen die Infektionszahlen rasant und damit auch die informierten Kontaktpersonen. In Berlin kommen momentan innerhalb von 24h um die 7000 Neuinfektionen dazu.

Ob Symptome, Kontaktperson, positiver Schnelltest oder rote Corona-Warn-App: Der PCR-Test ist die zuverlässigste Methode eine Infektion zu erkennen oder auch auszuschließen. Da die Abstriche im Labor analysiert werden, kann die Auswertung auch schonmal zwischen 24h und 48h dauern - vor allem jetzt bei der hohen Nachfrage.

Wer einen positiven Antigen-Schnelltest hat oder bei wem die Corona-Warn-App auf rot steht, hat die Möglichkeit einen kostenlosen PCR-Test zu machen. 

Wo mensch das in Berlin machen kann, erfährst du hier:

Die ersten Adressen sind die vom Land Berlin finanzierten und vom Senat in Auftrag gegebenen Testzentren des Anbieters 21 dx oder dein:e Hausärzt:in. Termine sind in den Zentren nicht notwendig, dementsprechend muss vor allem jetzt etwas Zeit eingeplant werden.

  • Testzentrum Plaza: Frankfurter Allee 71-77, 10247 Berlin, Mo - Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Lichtenberg: Treskowallee 8, 10318 Berlin, Mo - Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Marzahn-Hellersdorf: Jänschwalder Str. 4, 12627 Berlin, Mo - Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Wedding: Müllerstraße 143, 13353 Berlin, Mo - Fr, 8 - 17 Uhr, Sa/So, 9 -18 Uhr
  • Testzentrum Neukölln: Leinestraße 37-45, 12049 Berlin, Mo - Fr, 8 -17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Berlin Nord: Groscurthstr. 29-33, 13125 Berlin, Mo - Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Reinickendorf: Senftenberger Ring 3A, 13439 Berlin, Mo - Fr, 8 -17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Spandau: Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Mo - Fr 8 -13 Uhr, Sa/So, 8 -11 Uhr
  • Testzentrum Steglitz-Zehlendorf: Schloßstraße 37, Berlin 12163, Mo - Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Tempelhof-Schöneberg: Mariendorfer Damm 64, 12109 Berlin, Mo - Fr, 8-17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr
  • Testzentrum Oberschöneweide: Ernst-Ziesel-Str. 1, 12459 Berlin, Mo - Fr, 8 -17 Uhr, Sa/So, 9-18 Uhr

Bis auf das Testzentrum in Wedding, sind alle Testzentren barrierefrei. 

Um die Infektionsketten zu unterbrechen, ist es hilfreich die Corona-Warn-App zu nutzen. So kannst du einen aktiven Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten. Die App ist kostenlos und kann sowohl im App Store als auch im Google Playstore heruntergeladen werden. 

Neben den staatlichen Stellen für PCR-Tests, gibt es auch gewerbliche Testzentren. Dort kommt mensch oft schneller dran, jedoch variieren die Kosten stark. Reguläre PCR-Tests kosten in der Regel zwischen 40 Euro und 70 Euro, während Express-Tests auch mal schnell über 100 Euro kosten können. Eine Übersicht aller Testmöglichkeiten findest du hier. Bekannte Anbieter sind unter anderem coronatest.desofort-pcr.de oder covidzentrum.de.

Und falls es dich nun also doch erwischt: Gute und schnelle Genesung!